10 Tipps für ein starkes Immunsystem
617x366 (2).png

TIPP 1

Ingwer ist ein effektives Mittel gegen ein schwaches Immunsystem. Die Wurzel hat antioxidative, entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften und kann das Risiko für Infektionen senken. 

617x366 (1).png

TIPP 2

Beeren sind reich an sekundären Pflanzenstoffen, welche gesundheitsfördernde und antimikrobielle Wirkungen haben. 

617x366.png

TIPP 3

Vitamin D wird in unserer Haut gebildet, wenn wir uns in der Sonne aufhalten. Damit decken wir 80 bis 90 Prozent unseres Bedarfs, die restlichen 10 bis 20 Prozent nehmen wir über die Nahrung auf. 

Reicht dass? 

617x366 (3).png

TIPP 4

Wir sind im Alltag zahlreichen Faktoren ausgesetzt, die unser Immunsystem schwächen können. Mach dir diese bewusst und versuche, möglichst viele schädliche Einflüsse zu vermeiden.

617x366 (4).png

TIPP 5

Eiweiß ist der Hauptbaustoff und Energielieferant des
Immunsystems. Seine Komponenten bestehen hauptsächlich aus
Proteinen. Und die Immunzellen verbrennen statt Zucker die
Aminosäure Glutamin – also einen Eiweißstoff.

617x366 (4).png

TIPP 6

Myokine sind Botenstoffe, die der Körper vermehrt bei intensiver
Muskelbeanspruchung ausschüttet. Sie stoppen beispielsweise
Entzündungen und regulieren die Immunabwehr

617x366 (4).png

TIPP 7

Wassertrinken stärkt die Immunabwehr. Ist zu wenig Wasser
vorhanden, wird sogar das Lungengewebe infekt-anfällig.
Lunge, war da nicht was? Ja, nur leider liest man darüber nichts.

617x366 (4).png

TIPP 8

Nix Neues, wird sich der Ein oder Andere denken. Ja, es sind die
Basics, die uns stark machen. Es muss nicht immer das neuste
Superfood sein, oder die "SUPERBEERE" aus Hinterdupfing...

617x366 (6).png

TIPP 9

Vitamin C und E – eine heilvolle Allianz, wenn es um die
Bekämpfung von freien Radikalen geht.

617x366 (6).png

TIPP 10

Heute ist das Thema Darm und Darmgesundheit in aller Munde.
Zu Recht wie ich finde, denn er wird auch als das Tor zur
Gesundheit bezeichnet.